Brass, Rhythm and Dance

Was ist der "Norschter Sound"?

So könnte man anfangen, einen "Sound of" zu definieren. Dabei darf man aber nicht die Uniform sehen und die Menschen dahinter, die man kennt; nur hören.

Zuerst übersetzen wir "Norschter Sound": das ist eine sogenannte Zungenverdrehung, sprich Dialekt. "Wiesbaden Nordenstaedter Musik Geräusch", das klingt original übersetzt so "abgehoben".

Man nehme ein Teil Wiesbaden-Slang = "Norschter" and ein bisschen Englisch = "Sound". Das ist der Name.

Aber wie erkennt man den Sound oder was ist der "Norschter Sound"?

Zuerst arrangieren wir alle Songs selbst, wir kaufen keine Noten, wir machen sie selbst. Wir versuchen, unsere Songs nicht an alle möglichen Trends anzupassen, wir versuchen unseren Stil beizubehalten oder sogar noch zu verbessern.

Zum zweiten muss man zwischen heute und damals unterscheiden. Bis vor einigen Jahren spielten wir noch auf ES-Instrumten, die unseren ungewöhnlich Sound noch verstärkten. Auch waren die S-Hörner ein wichtiger Bestandteil der Besetzung. Viele Deutsche Meister und Pokalgewinne zeugen davon....

Heute haben wir zur klassischen "B+C+F"-Besetzung gewechselt. Wobei den F-Part wiederum unsere Hörner ausmachen. Abgesehen von vielen Neuerungen (Leute, Instrumente, Ideen und Gemeinschaft) versuchen wir die alten Arragements neu umzusetzen und aus der Vergangenheit zu lernen. Man könnte es auch den "New Norschter Brass" nennen.